Die Nachkühler sind Anlagen, die die Temperatur der Druckluft dort herabsenken, wo die hohe Temperatur ihre weitere Verarbeitung nicht ermöglicht, wie z.B. Austrocknung in Trocknern ist.

Mehr Informationen

Bei der Kühlung der Druckluft kommt es zur Kondensation der Wasserdämpfe, die aus der Druckluft zu beseitigen sind. Das Wasser(Kondensat) wird mit der Druckluft weitergetragen und es ist notwendig, es mit Hilfe eines Kältemitteltrockners abzuführen, siehe Kapitel Kondensatabscheider.

Die Kühlung kann prinzipiell mit Hilfe des Kühlwassers oder der Luft vorgenommen werden. Der Wassernachkühler ist meistens als Rohraustauscher ausgeführt, worin die Druckluft durch die Röhren dieses Austauschers strömt und das Kühlwasser in der Umgebung der Röhren strömt, siehe Bild. Der Lutfnachkühler ist mit einem Austauscher ausgestattet, der aus Kupferröhren mit Aluminiumriffelung besteht. Die Druckluft strömt durch das Labyrinth dieser Röhren und mit Hilfe eines Ventilators wird die Umluft durch diesen Austauscher hineingeblasen. Dadurch kommt es zur Temperatursenkung der Druckluft und darauffolgender Kondensation der Wasserdämpfe.

Die Temperatur der Druckluft ist um ca. 10 °C höher als die Temperatur des Kühlwassers oder der Kühlluft an dem Eingang in den Austauscher.

Weniger Informationen

Zusammenfassung der Vorteile:

  • Leistungsfähige Nachkühlung mit CTD +8°C
  • Niedriger Druckverlust
  • Abbaubare Ausführung, die leichte Reinigung ermöglicht

Weitere Produkte und Dienstleistungen

Unsere Kunden

© 2017 Alle Rechte vorbehalten IDEAL-Trade Service, spol s r.o.

created by entity production