Der Hauptgrund für Verwendung der übergeordneten Steuerungssysteme für Kompressoren ist die Stromeinsparung bei ihrem Betreiben.

Aus der Erfahrung ist es bekannt, dass 20-60% der elektrischen Energie, die für Herstellung der Druckluft verwendet wird, durch den Einfluss der unvollkommenen Regelung verschwendet wird, wenn mehr Kompressoren im Betrieb sind, als es notwendig ist, durch eine falsche Einstellung des Betriebes von mehreren Kompressoren, oder durch Schwankung des Druckniveaus.

Mehr Informationen

Moderne Steuerungssysteme ermöglichen diese unvollkommenen Regelprozesse zu minimalisieren oder völlig zu beseitigen. Das Steuerungssystem kann bis 12 Kompressoren regeln. Es hat unter anderem die Leistungen des einzelnen Kompressors definiert und aus der Kenntnis über Änderung der Druckgeschwindigkeit im System kann es auswerten, welche Leistung des Kompressors optimal für die Eingliederung in eine Arbeitsgruppe ist.

Der Druck am Ausgang wird auf einem konstanten Niveau gehalten, das am nächsten der Grenze des mindestgewünschten Druckes ist. Eine Selbstverständlichkeit des überordneten Systems sind die Funktionen wie die regelmäßige Rotation der Kompressoren und dadurch das Halten von gleicher Belastung der Kompressoren, Steuerung der Kompressoren in verschiedene Druckfelder, Steuerung von verschiedenen Typen der Kompressoren und Kompressoren von verschiedenen Herstellern. Das übergeordnete System ermöglicht eine Fernkommunikation mittels des Protokolls Modbus, die Aufnahme der Betriebsdaten oder Fernbedienung von allen Kompressoren.

Weniger Informationen

Zusammenfassung der Vorteile:

  • Steuerung bis 16 Kompressoren
  • Möglichkeit des Monitorings und Steuerung von jeden Typen der Kompressoren
  • Dynamische Auswertung des aktuellen Verbrauches und optimale Wahl der Kompressoren-Zusammensetzung
  • Regelmäßiges Wechseln der Kompressoren

Weitere Produkte und Dienstleistungen

Unsere Kunden

© 2018 Alle Rechte vorbehalten IDEAL-Trade Service, spol s r.o.

created by entity production