Bei einem bedeutenden Kunden installierten wir eine Lackieranlage für das Auftragen des Pulverlacks auf sowohl kalte als auch vorgewärmte Werkstücke. Ein Vorwärmen des Werkstücks auf 200°C ermöglicht das Auftragen einer mehr als 250 µm dicken Lackschicht. Nach dem Aufenthalt in der Trockenkammer erfüllen die Teile die GSK-Kriterien für Kontakt mit Trinkwasser. Über die Steuerung kann man wählen, in welcher Lackierkabine das Werkstück behandelt werden soll.

Die Anlage besteht aus:

  • Oberflächenvorbehandlung mittels Strahlputzmaschine
  • Getakteter Power & Free-Förderer mit 60 Wagen
  • Vorwärmofen (mit 400 kW Wärmeleistung)
  • Rostfreie Lackierkabine in Design-Ausführung für das Auftragen der ersten Lackschicht
  • Rostfreie Lackierkabine in Design-Ausführung für das Auftragen der zweiten Lackschicht
  • Jede Kabine ist mit Pulverzentrum, Zyklonabscheider, Trockenfilter und Brandschutz ausgestattet
  • Trockenkammer (mit 400 kW Wärmeleistung)
  • Kühltunnel
  • Steuerungssystem HiVision
  • Bedienpult mit 27“-Touchbildschirm
  • Spezial-Verdichteraggregat für Versorgung der Lackier- und anderer Anlagen mit Druckluft

Bildergalerie

Weitere Produkte und Dienstleistungen

Unsere Kunden

© 2018 Alle Rechte vorbehalten IDEAL-Trade Service, spol s r.o.

created by entity production